Die Fußball Europameisterschaft 2020 – Daten & Fakten

Wembley Stadion London

Das Wembley Stadion in London. Hier findet das Finale der Euro 2020 statt.

Am 12. Juni 2020 ist es soweit: Die Fußball-Europameisterschaft 2020 beginnt und lässt so das Herz unzähliger Fans für genau einen Monat höher schlagen.

Alles rund um’s Turnier

Bei den Europameisterschaften im Fußball kämpfen 24 Mannschaften alle 4 Jahre in einem vom europäischen Fußballverband UEFA veranstalteten Turnier um den Titel des kontinentalen Meisters. In den ersten beiden Austragungsjahren 1960 und 1964 trug dieser Wettbewerb noch den Namen Europapokal der Nationen. Im Jahre 1966 erklärte die UEFA dann offiziell das so heißbegehrte Turnier zur Europameisterschaft, wie wir es heute kennen.
Die Meisterschaft ist ein sogenanntes Rundenturnier mit 6 Gruppen zu je 4 Mannschaften. Aus jeder Gruppe kommen durch Sieg jeweils die ersten beiden Mannschaften weiter. Diese widerrum befinden sich dann jeweils im Achtelfinale. Ab hier gilt das K.O.-System. Wer hier verliert, ist schlicht und ergreifend ausgeschieden.

Auf die Achtelfinals folgen Viertel- und Halbfinale sowie schlussendlich das Finale, in dem der Sieger des gesamten Turniers ermittelt wird. Dieser wiederum qualifiziert sich automatisch für den FIFA-Konföderationen-Pokal. Amtierender Europameister ist das Land Portugal. Es konnte sich vor 3 Jahren in einem packenden Finale gegen Frankreich mit 1:0 in der Nachspielzeit durchsetzen.

Wie auch 2016 werden sich nächstes Jahr am 12. Juni 24 Mannschaften in der Endrunde gegenüber treten und in insgesamt 51 Spielen entscheiden, welche Nation Europas beste Fußballer innehat.

Du willst jetzt schon wetten?
Dann profitiere von unserem EXKLUSIVEN Neukundenbonus
100% bis zu 130 Euro
Bonuscode: „DEINEWETTE“
JETZT SICHERN!
1xbet: MEGA BONUS bis zu 130 Euro!

Die Qualifizierung

Zuvor aber heißt es erst einmal: Qualifizieren! Denn nur, wer zuvor in der Lage war, sich gegen eine bestimmte Anzahl an Gegnern durchzusetzen, wird in die Endrunde der Europameisterschaft zugelassen.

Ausgetragen werden die besagten Spiele im sogenannten Qualifikationsmodus, bei welchem es 20 Mannschaften möglich ist, sich zu beweisen. Die fehlenden 4 Teilnehmer werden über das UEFA Nations League 2018/19 Play-off-Turnier ermittelt.

Derzeit sind die EM-Qualifikationsspiele voll in Gange.

Die Auslosung

Sobald sich alle 24 Nationen für die Endrunde der Europameisterschaft qualifiziert haben, kann die sogenannte Auslosung stattfinden.
Diese wird am 30. November 2019 (Uhrzeit folgt) in Bukarest (Rumänien) erfolgen. Zu verfolgen ist das Ganze auf uefa.com, wo ein Live-Stream eingerichtet wird, um allen Fans nichts vorzuenthalten.

Alle Mannschaften werden 4 verschiedenen Lostöpfen zugeordnet, das heißt, es befinden sich am Ende 6 Mannschaften in jedem Topf. Zugeordnet werden die Töpfe nach einer sogenannten Setzliste. Diese Liste basiert auf den folgenden EM-Qualifikationskriterien, die da wären:
1. Endplatzierung in der Qualifikationsgruppe
2. Punkte
3. Tordifferenz
4. Geschossene Tore
5. Geschossene Auswärtstore
6. Anzahl aller Siege
7. Niedrigere Anzahl von Strafpunkten (zum Beispiel für Roten Karten)
8. Position in der Rangliste der UEFA Nations League

Dies hat zur Folge, dass alle zuletzt erzielten Ergebnisse aller Mannschaften zur Platzierung in den jeweiligen Töpfen beitragen können bzw. werden. Aufgrund der Tatsache, dass sich diese Qualifikationsweise anders zusammensetzt als die vorherige, könnten sich sehr interessante und ungewöhnliche Kombinationen in den verschiedenen Töpfen ergeben.

Selbstverständlich gibt es auch einige Regeln, die bei der Auslosung zu beachten sind. Beispielsweise dürfen maximal zwei Ausrichter-Nationen in der selben Gruppe zu finden sein.
Jeder qualifizierte Ausrichterverband wird in der Lage sein, während der Gruppenphase mindestens zwei Partien vor heimischen Publikum bestreiten zu dürfen.
Alle Gastgebernationen, die sich für die Endrunde der Meisterschaft qualifizieren, werden in folgendes Grundgerüst der Gruppenverteilung eingeteilt:

Die Gruppen der Euro 2020

Gruppe A: Italien, Aserbaidschan
Gruppe B: Russland, Dänemark
Gruppe C: Niederlande, Rumänien
Gruppe D: England, Schottland
Gruppe E: Spanien, Irland
Gruppe F: Deutschland, Ungarn

Spielorte & Stadien

Eine weitere Neuerung bei dieser Europameisterschaft sind die verschiedenen Austragungsorte, an denen die Spiele jeweils stattfinden werden. An der Zahl sind dies 12 Länder, verteilt in Europa und Asien, zu denen die Mannschaften reisen werden, um dort gegeneinander anzutreten. Im Speziellen sind dies:

1. Großbritannien (London) – Wembley-Stadion mit rund 90.562 Zuschauerplätzen
2. Italien (Rom) – Olympiastadion Rom mit rund 72.689 Zuschauerplätzen
3. Deutschland (München) – Allianz Arena mit rund 70.000 Zuschauerplätzen
4. Aserbaidschan (Baku) – Olympiastadion Baku mit rund 69.870 Zuschauerplätzen
5. Russland (Sankt Petersburg) – Krestowski-Stadion mit rund 69.501 Zuschauerplätzen
6. Schottland (Glasgow) – Hampden Park mit rund 52.500 Zuschauerplätzen
7. Ungarn (Budapest) – Neues Nationalstadion mit rund 65.500 Zuschauerplätzen
8. Dänemark (Kopenhagen) – Parken mit rund 38.100 Zuschauerplätzen
9. Spanien (Bilbao) – San Marmés mit rund 50.000 Zuschauerplätzen
10.Niederlande (Amsterdam) – Johan-Cruyff-Arena mit rund 54.990 Zuschauerplätzen
11.Irland (Dublin) – Aviva Stadium mit rund 51.700 Zuschauerplätzen
12.Rumänien (Bukarest) – Arena Nationala mit rund 55.600 Zuschauerplätzen

Betway: 3 Mal Bonusbetrag mit Mindestquote 1.75! JETZT BONUS SICHERN: 100% bis zu 150 Euro!
3 Mal Bonusbetrag mit Mindestquote 1.75

Spielplan & Termine

Aufgrund der Tatsache, dass die Auslosung der 24 Mannschaften noch bevorsteht und sich erst 24 Mannschaften qualifizieren müssen, sind noch keine Paarungen bekannt. Was allerdings bereits feststeht, sind die Termine für die jeweiligen Spielphasen:

Die Gruppenphase wird laufen vom 12.06. bis zum 24.06.2020.

Die Achtelfinals finden wie folgt statt:

Sa., 27. Juni 2020 in London (Grobritannien)
Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe C
Sa., 27. Juni 2020 in Amsterdam (Niederlande)
Zweiter Gruppe A – Zweiter Gruppe B
So., 28. Juni 2020 in Bilbao (Spanien)
Sieger Gruppe B – Dritter Gruppe A/D/E/F
So., 28. Juni 2020 in Budapest (Ungarn)
Sieger Gruppe C – Dritter Gruppe D/E/F
Mo., 29. Juni 2020 in Bukarest (Rumänien)
Sieger Gruppe F – Dritter Gruppe A/B/C
Mo., 29. Juni 2020 in Kopenhagen (Dänemark)
Zweiter Gruppe D – Zweiter Gruppe E
Di., 30. Juni 2020 in Glasgow (Schottland)
Sieger Gruppe E – Dritter Gruppe A/B/C/D)
Di., 30. Juni 2020 in Dublin (Irland)
Sieger Gruppe D – Zweiter Gruppe F

Die Viertelfinals werden wie folgt stattfinden:

Fr., 3. Juli 2020 um 19:00 Uhr (18:00 Uhr) in Sankt Petersburg (Russland)
Sieger Achtelfinale Bukarest – Sieger Achtelfinale Kopenhagen
Fr., 3. Juli 2020 um 21:00 Uhr in München (Deutschland)
Sieger Achtelfinale Bilbao – Sieger Achtelfinale London
Sa., 4. Juli 2020 um 20:00 Uhr (18:00 Uhr) in Baku (Aserbaidschan)
Sieger Achtelfinale Budapest – Sieger Achtelfinale Amsterdam
Sa., 4. Juli 2020 um 21:00 Uhr in Rom (Italien)
Sieger Achtelfinale Glasgow – Sieger Achtelfinale Dublin

Die Halbfinals werden wie folgt stattfinden:

Di., 7. Juli 2020 um 20:00 Uhr (21:00 Uhr) in London (Großbritannien)
Sieger Viertelfinale 1 – Sieger Viertelfinale 2
Mi., 8. Juli 2020 um 20:00 Uhr (21:00 Uhr) in London (Großbritannien)
Sieger Viertelfinale 4 – Sieger Viertelfinale 3

Das Finale wird im Wembley-Stadion in London am 12.07.2020 um 20:00 Uhr ausgetragen werden.

Tickets

Was wäre eine Fußball-Europameisterschaft ohne all die treuen Fans ihrer jeweiligen Nation, die sie so tosend und lautstark anfeuern? Genau, langweilig!
Daher sind für alle Spiele selbstverständlich Tickets vorhanden, die in bestimmten, von der UEFA angekündigten Phasen angeboten werden, da der Ansturm auf diese unglaublich groß ist und es somit regelmäßig zu Serverüberlastungen kommt.
Die nächste Phase wird im Dezember 2019 stattfinden.

Preislich liegen die Tickets während der Gruppenphase, der Achtel- und Viertelfinals alle zwischen 30-225€. Bei den Halbfinals in London steigen die Preise der Tickets auf 85-595€. Ein Finalticket im Wembley-Stadion weist einen stolzen Preis von 95 bis saftigen 945€ auf und zählt damit wohl nicht gerade zur Kategorie „Schnäppchen“.
Wer sich aber schon immer den Traum vom Fußballgucken während einer Europameisterschaft erfüllen wollte, sollte die Gelegenheit nutzen!

Alles in allem erwartet uns im nächsten Jahr ein sehr spannendes Turnier in vielen unterschiedlichen Ländern und wunderschönen Stadien zu neuartigen Konditionen in Sachen Turnierfußball. Also seid gespannt und bleibt auf dem Laufenden. Es lohnt sich!