Wettrechner

Back / Lay


Back und Lay sind zwei Begriffe der Wettbörsen und für Surebet bzw. Arbitrage Wetter unumgängliche Parameter.
Back = auf das Eintreffen eines Ereignisses zu wetten. Vergleichbar mit einer klassischen Sportwette.
Lay = auf das NICHT-Eintreffen eines Ereignisses zu wetten.  Man fungiert beim „Lay“ als Buchmacher und nimmt Wetten bis zu einem vorher festgelegten Betrag zu einer bestimmten Wettquote an.

Warum ist das nützlich?

1, Um eine Surebet zu errechnen

Der Back/Lay Rechner berechnet die Gegenquote/Gegenwahrscheinlichkeit zu deiner platzierten Wettoption. Du spielst auf „Über 2,5 Tore im Spiel“ zur Wettquote 1.7. Der Wettrechner errechnet die Quote, dass dieses Ereignis nicht eintrifft (Quote 2.43). Findest du jetzt bei einem Partnerbuchmacher eine Quote über 2.43 so hast du eine Surebet. Eine Wette, die du nicht verlieren kannst.

2, Um eine höhere Auszahlung zu erreichen (gilt für Wettbörsen)

Du willst eine Wette beim Spiel X auf „Über 2,5 Tore im Spiel“ platzieren. Dabei kannst du entweder ein Back auf das Über 2,5 Tore machen oder ein Lay auf das „Unter 2,5 Tore im Spiel“. In beiden Fällen gewinnst du, wenn mehr als 3 Tore im Spiel fallen. Bei deiner Wettbörse (Betfair, etc.) findest du Wettquoten für Back und Lay. Der Wettrechner hilft dir dich für jene Quote zu entscheiden, die dir den maximalen Profit garantiert.


Faire Quote


Der „Faire Quote-Rechner“ schafft dir einen Vorteil gegenüber den Wettanbieter. Du errechnest dir anhand von statistischem Material, Bauchgefühl, Insiderwissen etc. eine Gewinnwahrscheinlichkeit für eine bestimmte Wettoption. Du gibst die Wahrscheinlichkeit (ohne %-Zeichen) im Eingabefeld ein. Liegen die Wettquoten der Buchmacher über dieser errechneten Quote bist du klar im Vorteil und solltest die Wette platzieren. Es empfiehlt sich ERST die Wahrscheinlichkeit zu errechnen und danach die Wettquoten anzusehen. Sonst wirst du am Ende bei deiner Berechnung beeinflusst.


Einsatzverteilung 2 Wetten (2 Wege Surebet)




Eine Surebet ist eine Wette, bei der man unabhängig vom Spielausgang, NICHT verlieren kann. 2-Weg-Wetten sind Wettmärkte mit exakt zwei möglichen Ausgängen. Beispielsweise ein Tennismatch (hier gibt es kein Unentschieden), Über/Unter Wetten, oder sämtliche Wettmärkte mit Ja/Nein Option. Per Eingabe der beiden Quoten (Quote 1 für Option 1, Quote 2 für Option 2) und dem Gesamteinsatz sagt dir der Surebet Rechner genau, wie viel du auf die jeweilige Option anteilig einsetzen musst, um unabhängig vom Spielausgang einen gewissen Betrag zu gewinnen. Zudem erhältst du die Gewissheit, ob es sich überhaupt um eine Surebet handelt. Sollten die Beiden Quoten einen Quotenschlüssel von unter 100% ausweisen, so ist das KEINE Surebet.

Warum ist das nützlich? Dank des dein-Wettanbieter Surebet Rechner kannst du künftig deine Wetten so kalkulieren, dass du – egal wie das Match endet, einen gewissen Betrag als Reingewinn einfährst. Um das zu Erreichen muss man sich in der Regel mehrere Wettkonten und eventuell der Wettbörse bedienen. Nicht alle Wettanbieter haben dieselben Wettquoten. Sie passen die Wettquoten (bei Ausfällen von wichtigen Spielern, etc.) nicht gleich schnell an oder müssen „ihr Buch“ ausgleichen. Diese Quotenvorteile bedeuten für den Sportwetter „Value“ und sind ein erster Schritt zur sicheren Wette (Surebet).


Einsatzverteilung 3 Wetten (3 Wege Surebet)





Der 3-Weg Surebetrechner funktioniert nach demselben Prinzip wie der 2-Weg Surebetrechner. Allerdings sind hier Wettmärkte mit exakt 3 Gewinnoptionen/3 möglichen Spielausgängen betroffen. Das klassischste Beispiel ist eine Wette auf die Deutsche Bundesliga Spiel (1, X, 2).

Warum ist das nützlich? Dank des 3-Weg Surebetrechner kannst du für jedes Fußballspiel ermitteln, ob du eine Surebet gefunden hast. Ist dies der Fall wird einem zusätzlich die optimale Einsatzverteilung sowie der Quotenschlüssel angezeigt. Tipp: Je höher der Prozentsatz des Quotenschlüssels über 100 liegt desto mehr wirst du gewinnen, EGAL wie das Spiel ausgeht.