Bundesliga Sportwetten Tipp: Fortuna Düsseldorf – SC Freiburg

Fortuna Düsseldorf SC Freiburg

Der SC Freiburg konnte noch nie ein Bundesligaspiel in Düsseldorf gewinnen. Wie wird es dieses Mal laufen?

Im ersten Sonntagsduell der sechsten Bundesligarunde empfängt der Tabellendreizehnte Fortuna Düsseldorf den Tabellenvierten SC Freiburg. Während die Fortuna am vergangenen Spieltag im Derby gegen Borussia Mönchengladbach den Kürzeren zog, kamen die Breisgauer im Heimspiel gegen den FC Augsburg nicht über ein Remis hinaus.

Sportwetten Tipp/Wettquote + Wettsteuer

Der SC Freiburg konnte noch nie ein Bundesligaspiel in Düsseldorf gewinnen. Generell haben die Breisgauer nur in einem von insgesamt acht Aufeinandertreffen in Deutschlands höchster Spielklasse gegen die Nordrhein-Westfalen voll punkten können.

Wett Tipp

Sieg Fortuna Düsseldorf
WETTQUOTE 2.5 bei Bet3000!
WETTQUOTE 4.5 bei Bet3000!
BONUS: 100% bis zu 150 Euro

Als Neukunde kannst du dir bei Bet3000 kannst du mit einer Ersteinzahlung von 100 Euro dirket mit einem Guthaben von 250 Euro loslegen. (100 Euro Einzahlung + 150% Willkommensbonus). Multiplizierst du diese 250 Euro mit der Siegquote Fortuna Düsseldorf von 2,5 so erhälst du eine Auszahlung von 625 Euro. Tatsächlich investiert hast du 100 Euro, es bleiben 525 Euro Gewinn. Somit hast du für die anstehenden zweiten Gruppenspiele der Champions League eine hervorragende Bankroll.

Die Wettsteuer von 5% musst du für Einzelwetten einkalkulieren. Platzierst du den Expertentipp Live oder in einer Kombiwettwe übernimmt Bet3000 diese Wettsteuer für dich. Übrigens verrechnen nicht alle Wettanbieter eine 5%ige Wettsteuer – jetzt Wettsteuer umgehen! Info

Fortuna Düsseldorf

Die Mannen um die lebende Trainerlegende Friedhelm Funkel, er steht kurz vor seinem 500. Bundesligaspiel als Trainer, sind ordentlich in die neue Spielzeit gestartet. Im DFB Pokal erreichten sie souverän die zweite Runde und gewannen auch den Bundesligaauftakt auswärts beim SV Werder Bremen. Allerdings wird langsam auch dem eingefleischtesten Düsseldorf Anhänger bewusst, wie schwer die zweite Saison nach dem Aufstieg werden wird. Den Auftakt in die neue Spielzeit verloren die Hoffenheimer denkbar knapp mit 1:0 bei Eintracht Frankfurt. Eine Woche später konnten sie den ersten Dreier der Saison einfahren. In einem völlig verrückten Spiel trennten sich die Sinsheimer von den Gästen aus Bremen mit 3:2. Dabei fielen drei Tore nach Eckbällen.

Nur einen mageren Punkt holten die Kicker aus der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens aus den letzten vier Bundesligaspielen.
Am vergangenen Wochenende waren sie zumindest mal wieder knapp dran voll zu punkten. Die Funkel Mannen mussten im Derby bei der benachbarten Gladbacher Borussia ran. Entgegen allen Erwartungen begann die Fortuna mutig und giftig in den Zweikämpfen. Gleich mit der ersten Offensivaktion gingen die Gäste in Führung.

Adams köpfte nach Gießelmann Flanke mit seinem ersten Bundesligatreffer in der sechsten Minute ein. Die Kugel sprang wieder aus dem Tor, aber anders als der VAR funktionierte die Torlinientechnik und der Treffer zählte. Es folgten wütende Angriffe der Gladbacher Fohlen, die aber ein ums andere Mal am eigenen Unvermögen oder am glänzend agierenden Düsseldorfer Keeper Steffen scheiterten. Somit blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung für die Fortuna.

Nach dem Seitenwechsel waren weiter die Hausherren am Drücker. So richtig gefährlich wurden sie aber erst als Coach Marco Rose in der 67. Minute Thuram für den an diesem Tag glücklosen Herrmann brachte. 10 Minuten nach Thurams Einwechslung erzielte der Franzose den vielumjubelten 1:1 Ausgleich und legte wenig später per Doppelpack den 2:1 Siegtreffer für die Gladbacher nach.
Somit bleibt es dabei, Düsseldorf kann auch im neunten Anlauf nicht gegen die Fohlen gewinnen. Am kommenden Sonntag empfängt die Fortuna den SC Freiburg. Bei dieser Partie werden ausnahmsweise nicht die 22 Akteure am Feld im Mittelpunkt stehen, sondern wahrscheinlich die Trainer. Funkel und Streich bringen es zusammen auf knapp 800 Spiele als Trainer in Deutschlands höchster Spielklasse.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Coach Funkel plagen erhebliche Verletzungssorgen. Rensing, Morales, Barkok und Stöger fallen aus.
Steffen – Zimmermann, Ayhan, Bormouth, Gießelmann – Hofmann, Botzek – Thommy, Fink, Kownacki – Henningsseldorf

SC Freiburg

Die Mannen um Trainerfuchs Christian Streich stehen mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage nach fünf Spieltagen auf dem unglaublichen vierten Tabellenplatz. Wenn sie gegen den 1. FC Köln vor den eigenen Fans nicht in allerletzter Minute den Ausgleich kassiert hätten, stünden sie noch weiter oben.

Am vergangenen Spieltag gastierte der FC Augsburg im Schwarzwald Stadion. Wie könnte es anders sein, die Hausherren begannen extrem mutig. Das getankte Selbstvertrauen der letzten Wochen war bei jedem Kicker der Freiburger zu sehen und zu spüren. Weil sich aber auch die Fuggerstädter nicht versteckten, entwickelte sich von Beginn an ein rassiges Bundesligamatch mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Es dauerte aber bis in die 24. Minute bis es zum ersten Mal klingelte. Nach einer tollen Kombination zwischen Höler und Günter netzte der erstgenannte zur 1:0 Führung ein und verwandelte das Schwarzwald Stadion in ein Tollhaus. Die Fans skandierten lautstark „Tabellenführer!“. Doch die Freude währte nur knapp 10 Minuten. Ausgerechnet Florian Niederlechner, der im Sommer von den Breisgauern zum FC Augsburg wechselte, erzielte den 1:1 Pausenstand. Niederlechner meinte nach der Begegnung, er habe aus Respekt vor den Freiburger Fans nicht gejubelt und eine tolle Zeit beim Sportclub gehabt.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie ein wenig. Erst gegen Ende der Partie bekamen die Hausherren nochmal die zweite Luft. Zuerst scheiterte aber Höfler am Pfosten und kurz darauf hatte auch Petersen Pech, denn sein Ball ging auch nur ans Aluminium. Somit blieb es am Ende beim leistungsgerechten Unentschieden.
Am kommenden Sonntag müssen die Mannen um Trainer Christian Streich auswärts bei Fortuna Düsseldorf ran. Die Breisgauer konnten noch nie ein Bundesligaspiel in Düsseldorf gewinnen.

Aufstellung SC Freiburg

Coach Streich kann aus dem Vollen schöpfen. Alle Mann an Bord!
Schwolow – Lienhart, Koch, Heintz – Schmid, Frantz, Höfler, Günter – Grifo, Höler – Waldschmidt

Fortuna Düsseldorf – SC Freiburg Live Stream + Cash Out

Beim Sonntagsduell zwischen Fortuna Düsseldorf und dem SC Freiburg treffen zwei absolute Trainer-Legenden aufeinander. Friedhelm Funkel und Christian Streich kennen und schätzen sich sehr. Wenn sie dieses Aufeinandertreffen live vor dem Fernseher miterleben möchten, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder sie beschaffen sich einen Receiver vom Bezahlsender SKY oder sie entscheiden sich für die weitaus kostengünstigere Variante und eröffnen einfach ein Wettkonto beim Anbieter 1xbet.

Nach der Einzahlung von einmalig mindestens 1€ können sie die gesamte deutsche Bundesliga im Live Stream verfolgen. Einzige Voraussetzung: Ihr Hauptwohnsitz darf nicht innerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegen.

Mehr Spaß und Spannung verspricht der Cash Out Button. Damit kannst du während des Matches jederzeit Einfluss auf deinen Wettschein nehmen und diesen ggf. vorzeitig abrechnen lassen. Gehe dafür in deine Offene Wetten und akzeptiere den angebotenen Cash Out Betrag.

Experten Tipp falsch – Gratiswette bei Intertops sichern!

Platzierst du deinen Expertentipp über einen Partnerlink von Dein-Wettanbieter.com hast du im Verlustfall immer eine zweite Chance. Wie du dir die 10 Euro Gratiswette bei Intertops sicherst erfährst du hier.